1965 startet Gerd Prechtl neben seiner Tätigkeit als ORF-Moderator und Journalist eine spezielle Beratung von Führungskräften aus Wirtschaft und Politik. Er beginnt damit eine Auseinandersetzung mit Kunden zu Fragen der Unternehmenskultur, der Führung, des Managements und der Kommunikation.


Ausgedehnte Studien aus Jus, Philosophie und Psychologie in Österreich sowie Sozialpsychologie und Gruppendynamik in den USA bilden eine wissenschaftliche Basis. Nach der Annäherung an die österreichische Schule der Gruppendynamik und Organisationsentwicklung gründet Gerd Prechtl Anfang der 70er Jahre die Firma INTRAINING. 1979 wird diese dem Standort entsprechend in BARTBERG INSTITUT umbenannt und gemeinsam mit dem Seminarhotel HAUS BARTBERG**** in die BARTBERG GESMBH eingegliedert.