Die Philosophie der BARTBERG BERATUNG zum Thema

"Entwicklung von Menschen und Organisationen"


Die Philosophie der BARTBERG BERATUNG orientiert sich stets an einem kunden- und marktgerichteten Prozessmanagement.

Im Vordergrund stehen dabei der Nutzen der Kunden, die Möglichkeiten zur Steigerung des Wertes der eigenen Leistungen oder deren kostengünstigere Produktion (siehe Abb.1).

Dahinter steht das permanent notwendige Management des Widerspruchs zwischen eigenen und fremden Interessen, die Anpassung der beiden aneinander oder – schärfer formuliert – die verstärkte Berücksichtigung der Interessen der Anderen auch und vor allem zum Zweck der besseren Durchsetzung der eigenen Interessen und Ziele.


In diesem Sinn ist es auch ein erklärtes Anliegen der BARTBERG BERATUNG, den Blick nicht nur nach außen auf Markt und Kunden, sondern auch nach innen auf die MitarbeiterInnen zu richten: Durch das Seminar- und Workshopprogramm der BARTBERG BERATUNG kann auch der Widerspruch zwischen den ökonomischen Zielen des Unternehmens und den persönlichen Lebenszielen der MitarbeiterInnen lebbarer gestaltet werden.

Die Frage nach der Organisation der Prozesse zur Erbringung von Leistungen steht dabei ebenso im Mittelpunkt wie die entsprechende Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit sowie die Führung als wesentlicher Teil einer bewusst gelebten Unternehmens- und Managementkultur. BARTBERG ist eine sozialwissenschaftlich orientierte Organisation zur Entwicklung komplexer sozialer Modelle zum Nutzen von Organisationen und Gesellschaft.


Abbildung 1: